Posts Tagged ‘skandal’

Samsung-Erbe wegen Korruption verhaftet

Nach dem überstandenen Galaxy-Note-7-Debakel rutscht Samsung in einen weiteren Skandal. Der Erbe und inoffizielle Chef des Unternehmens, Lee Jae Yong, wurde unter anderem wegen Korruption verhaftet.

weiterlesen

Themen: Samsung, Smart Switch, Samsung Galaxy Note 4 SM-N910 Bedienungsanleitung , Samsung Galaxy S5 mini Bedienungsanleitung, Samsung Galaxy Ace Handbuch, Samsung Galaxy S4 mini, Samsung Galaxy Tab 3 10.1 GT-P5200 Handbuch, Samsung Link, Samsung Galaxy NX, Samsung Galaxy S3 GT-I9300 Bedienungsanleitung, Samsung

Read more...

Be the first to comment - What do you think?  Posted by admin - 17. Februar 2017 at 11:20

Categories: Android, iPhone   Tags: , , , , , , , , ,

Samsung startet monatliche Sicherheitsupdates – aber nur für wenige Geräte

Samsung hat nach dem Skandal um Stagefright Wort gehalten und startet ab sofort monatliche Sicherheitsupdates. Diese sollen unabhängig von Android OS-Aktualisierungen verteilt werden und somit in der Theorie die Nutzer zuverlässig vor Malware-Angriffen schützen. Bislang bietet Samsung die Sicherheitspatches jedoch nur für eine kleine Auswahl der eigenen Geräte an.

weiterlesen

Themen: Samsung, Samsung Galaxy S6 edge Plus , Samsung Galaxy Note 5, Samsung Galaxy S6 Edge, Samsung Galaxy S6, Samsung Galaxy Note Edge, Samsung LS34E790C, Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy A8, Samsung Galaxy J5, Samsung

Read more...

Be the first to comment - What do you think?  Posted by admin - 19. Oktober 2015 at 12:16

Categories: Android, iPhone, Nokia   Tags: , , , , , , , ,

Apple löschte „fremde Musik“ von iPod & Co.

US-Unternehmen Apple hat es bekanntlich mit seinem eigenen Ökosystem, was nicht nur an eigenen Anschlüssen und eigener Software zu erkennen ist, sondern auch an der anfänglichen Kompatibilität von OS X und vielen weiteren Erfindungen Apples. Derzeit läuft in den USA ein Kartellverfahren, bei dem geklärt werden soll, ob es rechts war, die Beschränkung der Musik des iPods auf den iTunes Music Store zu beschränken. E-Mails von Steve Jobs aus 2003 als BeweismittelApple wollte Nutzer dazu zwingen, Musik des iPods aus dem iTunes Music Store zu beziehen. Fremde Musik aus anderen Quellen, hätte nicht funktioniert. Ob diese Art der Kundenbindung bereits als verwerflich bezeichnet werden kann oder nicht, soll nun ein Gericht klären. Wie das Wall Street Journal nun berichtet, hat Apple das Löschen „fremder“ Musik sogar tatsächlich einmal durchgezogen.So wurde in den Jahren 2007 bis 2009 von den iPods mehrerer Nutzer Musik aus anderen Quellen als aus dem iTunes Store einfach gelöscht, ohne, dass diese über diese Maßnahme informiert wurden. Wie die Anwälte erklären, haben die iPods beim Synchronisieren bei der Musik aus anderen Quellen einfach Fehlermeldungen ausgespuckt.Apple gibt Sicherheitsvorkehrungen als Grund anApple selbst begründet das Vorgehen übrigens mit Sicherheitsvorkehrungen. Dass niemand informiert wurde, läge daran, dass man Kunden nicht mit unnützen Informationen belasten und verwirren wollte. In der Tat war Apple zu gegebener Zeit mit Software-Tools konfrontiert worden, die zum Ziel hatten, den Kopierschutz des iTunes Stores auszuhebeln. Beispiele sind DVD John und Requiem. Fremden Quellen habe man dann einfach nicht mehr vertraut.Für diese Woche werdend die Aussagen von Eddie Cue und Phil Schiller erwartet.via

Read more...

Be the first to comment - What do you think?  Posted by admin - 4. Dezember 2014 at 14:11

Categories: iPhone   Tags: , , , , , , , , ,

HTC One M8: Nach Schummelei folgt Rauswurf aus Benchmark-Topliste

Wer nicht hören will, muss fühlen: HTC versuchte der Presse und den Nutzern noch zu verkaufen, dass der kürzlich entdeckte Perfomance Booster beim HTC One M8 im Benchmark keineswegs ein Betrugsversuch, sondern gar ein Feature sei. Sonderlich überzeugend fanden die Betreiber von 3DMark dieses Argument wohl nicht, denn nun folgte umgehend der Rauswurf des HTC One M8 aus dem Benchmark. Damit gesellt sich das HTC One M8 zu seinen ebenfalls aus der Liste entfernten Vorgängern.

So ganz unerwartet war diese Entwicklung natürlich nicht: Futuremark, das Unternehmen hinter 3DMark, war schon damals bei den Skandalen um die Benchmarks bei HTC und Samsung das erste Unternehmen, welches mit sofortiger Wirkung diverse Smartphones aus den Ranglisten entfernte. Mit der Bezeichnung „Delisted“ werden seit jeher am traurigen Ende der Benchmark-Ränge die Geräte bezeichnet, die sich offensichtlich durch eine Hochtaktung der CPU, Abschaltung von Hintergrundprozessen oder anderen Methoden unnatürlich hohe Punkte im Benchmark abholen. Während Samsung sich gegenüber den Vorwürfen einsichtig zeigte und nach einer Entfernung derartiger Mechanismen auch wieder in den 3DMark aufgenommen wurde, fristet HTC mit dem HTC One M7 (Test) und HTC One Mini (Test) aufgrund von Performance-Boostern nach wie vor ein Schattendasein in der Benchmarkliste von Futuremark.

Daran wird sich wohl auch in Zukunft nichts ändern, da das HTC One M8 offenbar extra für den 3DMark zusätzliche Leistungsressourcen aktiviert und die Betreiber des Benchmarks dies natürlich nicht tolerieren. Futuremark verwies bei der Erklärung zum Rauswurf des HTC One M8 auf den Bericht von anandtech, in dem offensichtlich wurde, dass das HTC One M8 die 3DMark-Applikation aus dem Play Store als Benchmark erkannte. Beim Vergleich mit einer leicht modifizierten APK von 3DMark, welche einen anderen Namen trug und daher nicht vom HTC One M8 erkannt werden konnte, lieferte die offizielle Playstore-Version eine um bis zu 15 Prozent bessere Performance – noch eindeutiger kann man HTC den Betrugsversuch eigentlich nicht nachweisen.

Futuremark ging auch auf die Verteidigung HTCs ein, dass es Möglichkeiten gäbe, die zusätzlichen Performance-Booster bei Bedarf zu deaktivieren. Dies sei laut eigenen Nachforschungen schlicht und ergreifend nicht der Fall, denn das Deaktivieren des so genannten High-Performance-Modus in den Einstellungen zeigte zumindest beim 3DMark keinerlei Unterschiede, was eine faire Messung somit unmöglich machte. Darüber hinaus betonten die 3DMark-Entwickler, dass der Benchmark keineswegs nur eine weltfremde Spielerei sei, sondern man das Ziel verfolge, die alltägliche Performance von Geräten zu messen.

Inwiefern ein Benchmark eine solche Aufgabe verrichten kann, ist sicherlich eine treffliche Streitfrage – selbst ohne Performance-Booster erreicht etwa das Samsung Galaxy Note 3 (Test) Platz 9 im 3DMark-Ranking, während sich das Google Nexus 5 (Test) aufgrund starker Throttling-Mechanismen zur Reduzierung des Stromverbrauchs weit abgeschlagen auf Platz 27 befindet – trotz vergleichbarer, teils sogar flüssigerer Leistung im Alltag.

Sind Benchmarks sowieso überbewertet oder haltet ihr die Reaktion von 3DMark berechtigt? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

Quelle: Futuremark, Anandtech [via Stadt-Bremerhaven]

► HTC One (M8) bei Amazon kaufen


Weiterführende Artikel:

HTC One (M8): Erneute Benchmark-Schummelei mit Performance-BoosterHTC One (M8) vs. Samsung Galaxy S5 vs. Sony Xperia Z2: Kameravergleich unter Lowlight-BedingungenHTC One (M8, 2014): Livestream zur Präsentation ab 16:00 Uhr hier verfolgen

Read more...

Be the first to comment - What do you think?  Posted by admin - 1. April 2014 at 15:25

Categories: Android   Tags: , , , , , , , , ,

Skandal: Flappy Bird verschwindet aus App Store

Schocknachricht! Das weltweit äußerst beliebte Spiel Flappy Bird wird MORGEN Nachmittag aus dem App Store und Google Play Store verschwinden, wie der Entwickler Dong Nguyen gestern per Twitter angekündigt hat. In Deutschland hat sich Flappy Bird den ersten Platz der kostenlosen Spiele gesichert und steht damit sogar VOR dem nicht weniger bekannten Quizduell.  Wenn ihr Flappy Bird noch nicht kennt: Es handelt sich um ein kostenloses One-Tap-Game, in dem ihr einen etwas pummeligen Vogel sicher durch die Weltgeschichte fliegen lassen müsst. Dabei heißt vor allem, den Zusammenstoß mit den oben und unten herausragenden Rohren zu verhindern, indem die Flughöhe entsprechend angepasst wird. Fliegt der Vogel auch nur Millimeter höher oder tiefer als nötig, müsst ihr wieder von vorne anfangen. Es sind hier sicherlich Parallelen zu Tiny Wings zu erkennen, doch Flappy Bird hat seinen ganz eigenen Charme. Ist beispielsweise eine bestimmte Punktzahl erreicht, gibt es sogar eine Medaille, außerdem ist für die Highscores Game Center-Unterstützung integriert. Eigentlich klingt das alles nach einem perfekten Erfolgskonzept, was es derzeit auch ist. Die App an sich ist zwar kostenlos verfügbar, doch die bloße Werbeeinblendung im Hauptmenü bringt dem Entwickler täglich an die 50.000 Dollar. Zu viel für ihn? Dong Nguyen hat via Twitter die Entfernung der App im App Store und Google Play Store angekündigt, angeblich um sein Privatleben zurückzuerlangen.  I am sorry 'Flappy Bird' users, 22 hours from now, I will take 'Flappy Bird' down. I cannot take this anymore. — Dong Nguyen (@dongatory) 8. Februar 2014 Will der Entwickler wirklich auf diese Einnahmen verzichten? Jeder andere würde sich ganz bestimmt über einen Bruchteil davon freuen. Sind es vielleicht rechtliche Probleme? Immerhin sehen die grüne Rohre exakt so aus, wie in Nintendo’s Mario-Spielen und auch andere Soundeffekte scheinen abgekupfert. Ngyuen dementiert jedoch: It is not anything related to legal issues. I just cannot keep it anymore. — Dong Nguyen (@dongatory) 8. Februar 2014 Es scheint im Endeffekt wirklich darauf hinauszulaufen, dass Flappy Bird ab morgen gegen 17:00 Uhr nicht mehr im App Store verfügbar sein wird. Wir können euch daher nur dazu aufrufen, so schnell wie möglich den Download-Button zu drücken, um noch in den Genuss dieses – unserer Meinung nach – extrem süchtigmachenden und zeitvertreibenden Spiels zu kommen. JETZT DOWNLOADEN! Flappy Bird Hersteller: Dong Nguyen Freigabe: 4+ Preis: Gratis Jetzt downloaden Ähnliche Artikel: (Update 2) Breaking: iMessage, iTunes Store, App Store, Siri, Game Center, FaceTime alles offline! WhatsApp-Messenger aus App Store verschwunden [Tutorial] Tethered iOS 6.1 Jailbreak in untethered iOS 6.1 Jailbreak umwandeln mit Evasi0n 6.x Untether für iPhone 4, iPhone 3GS, iPod touch 4G [Download] iOS 7.0.4 Jailbreak sicher, iOS 6.1.5 veröffentlicht

Read more...

Be the first to comment - What do you think?  Posted by admin - 8. Februar 2014 at 23:01

Categories: Android, iPhone, Nokia   Tags: , , , , , , , , , , ,